Yes, he can again

Bereits am 1. November – also vor sechs Tagen – habe ich auf meinem Blog eine Auswahl an möglichen Schlagzeilen zum möglichen Ausgang der US-Wahlen veröffentlicht. (siehe Post: „Wahl-Zeilen zum Ende der US-Wahl“) Aus dieser Auswahl konnte sich jeder bedienen.

In erster Linie war dieses Angebot natürlich an die Kolleginnen und Kollegen der Medien gerichtet. Die Kolleginnen und Kollegen der Online-Redaktionen waren – was naheliegt – die schnellsten. Deren Wahl am Morgen nach der Wahl ist eindeutig auf jene Schlagzeile gefallen, die auch in meiner Obama-Liste ganz oben stand. And the winner is:

Auf www.bunte.de:

„Yes, he can!“ – again!

Auf www.rtl.de:

Yes, he can again!

Auf www.20min.ch:

«Yes he can, again»

 Auf www.rtl.nl (Vorspann):

Yes, he can (again)

Auf www.facts.ch:

«Yes he can, again»

 Auf www.lessentiel.lu/de:

«Yes he can, again»

Auf www.webfail.at:

Yes, he can again!

Auf www.arabianbusiness.com:

Yes, he still can

Stand Mittwoch, 07.11.2012, 10:34 Uhr

Bin ich jetzt ein Prophet? Kann ich die Zukunft lesen – oder schreiben? Hab ich nur einen Job gemacht? Well! Wahrscheinlich wollte ich einfach nur etwas ausprobieren.