Was kostet die WELT?

Unter der Woche kostet die WELT € 2,30, samstags € 2,40. Die WELT am SONNTAG kostet natürlich mehr: € 3,70. Man kriegt ja auch mehr. Frage: Was kosten 3 Ausgaben der WELT am SONNTAG, wenn…

…man sich zurückliegende nachschicken lassen will? Blauäugig wie ich bin, dachte ich, dass das bestimmt nicht die Welt kosten wird. Also fragte ich bei Axel Springer an:

Guten Tag,
ich hätte gerne die ersten 3 Ausgaben von »PS Welt«, dem Automagazin (Print-Beilage der WELT am SONNTAG) nachbestellt.
Wäre das möglich? Herzlichen Dank.

 Antwort:

Sehr geehrter Herr Schaeben,
wir danken Ihnen für Ihre Anfrage. Bitte teilen Sie mir den Verwendungszweck für die 3 Ausgaben der PS WELT mit, damit ich Ihnen ein entsprechendes Angebot unterbreiten kann.
Mit freundlichen Grüßen

Jan-Philipp Bahr
Sales Manager Corporates

Antwort:

Guten Tag Herr Bahr,
zum rein privaten Lesevergnügen 😉
Herzlichen Dank.

Antwort:

Sehr geehrter Herr Schaeben,
vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Exemplare können wir Ihnen zusenden. Hierfür berechnen wir 40,00 € inkl. Versand und zzgl. 19% MwSt. Sobald ich Ihr ok habe, bestelle ich die Exemplare und sende Ihnen diese zu.
Mit freundlichen Grüßen
Jan-Philipp Bahr
Sales Manager Corporates

Ich schrieb nicht zurück. Ich griff zum Telefon. 40,- Euro für 3 Ausgaben der WELT am SONNTAG; zzgl. 19% für ein privates Vergnügen. Das war der Hammer. Den Mann wollte ich kennen lernen.

«Hallo Herr Bahr! Ich lese da, dass Sie 40,- Euro für 3 Ausgaben der WELT am SONNTAG haben wollen. Das kann man doch nicht für bare Münze nehmen, Herr Bahr – kleiner Scherz.«

»Doch, Herr Schaeben. Die müssen wir ja auch aus dem Lager holen. Und das Lagern kostet ja auch. Die Verpackung, der Versand, ja, doch, das kostet so viel. Wollen Sie sie noch haben?«

An dieser Stelle brach ich das Gespräch mit dem Axel Springer Sales Manager Corporates dankend. Es war reine Zeitverschwendung. Bevor ich auflegte, schlug ich ihm noch rasch vor, man solle die WELT am SONNTAG doch gleich in GELD am SONNTAG umbenennen…

Von den 40,- Euro bin ich mit meiner Frau Pizza essen gegangen. War lecker. War zwar nicht die Welt, aber lecker.

Autor: Holger Schaeben, Schreibkraft; schreibt Bücher für seine Auftraggeber (als Ghostwriter) und für seine Leser (als Holger Schaeben)