So sieht das Ende aus

Bildquelle © hs

In meinen kühnsten Träumen hatte ich es mir so nicht vorgestellt: das Ende. Das Ende als Werbetexter. Am Ende ein Kunstwerk. Fast sieht es so aus, als habe man sich in Berlin meiner Kündigung beim Fachverband Freier Werbetexter verweigern wollen. So gesehen, hätte ich mich geehrt fühlen und dem FFW treu bleiben können. Stattdessen bin ich bei meiner Kündigung geblieben. Schließlich zählt vor allem eins: sich selbst treu bleiben.